Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten in Carrick-on-Shannon

Hafen Carrick-on-Shannon

Carrick-on-Shannon ist die größte Ortschaft in der Grafschaft Leitrim und liegt am Shannon, genau dort wo sich die Grafschaften  Roscommon und Leitrim treffen. Irland bietet ein tolles Bootsrevier, rund 750 Kilometer Flüsse, Seen und Kanäle, die es per Boot zu entdecken gibt. Und Carrick-on-Shannon ist sozusagen das irische Mekka für alle Hobbyskipper und eine ideale Ausgangsbasis für Bootstörns: Carrick ist sowohl das Tor zum Shannon im Süden als auch zum Shannon-Erne im Norden.

Egal ob Sie ein Hausboot mieten oder in einem der 41 Seen fischen wollen, die sich im Umkreis von gerade einmal zehn Kilometern finden: genießen Sie die faszinierende irische Landschaft, essen und trinken Sie, was das Herz begehrt oder entscheiden Sie sich für eine der vielen aufregenden Aktivitäten – es gibt jede Menge zu tun in und um Carrick-on-Shannon!

Was auch immer Sie suchen, Carrick-on-Shannon hat für jeden etwas zu bieten. Sehen Sie sich unseren kleinen Reiseführer hier an, egal ob draussen oder drin, Sie werden es in Carrick finden!

Die Brücke in Carrick-on-Shannon bei Nacht

Inhalt

Carrick-on-Shannon am Morgen

Die Ortschaft zu Fuß entdecken
Ein bißchen Geschichte
Bootfahren auf dem Shannon

Carrick-on-Shannon am Nachmittag

Entdecken Sie Carrick per E-Bike
Aktivitäten für jedes Alter
Nachmittagstee in Carrick

Carrick-on-Shannon am Abend

Restaurants in Carrick-on-Shannon
Pubs, Kneipen und Bars in Carrick-on-Shannon

Carrick-on-Shannon am Morgen

Die Ortschaft zu Fuß entdecken

Carrick ist recht übersichtlich und ideal, um es zu Fuß zu entdecken. Machen Sie einen Spaziergang durch die malerischen Straßen, bewundern Sie die farbenfrohen Fassaden der Geschäfte und die bunten Blumengestecke, die Sie in Türen und Fenstern entdecken werden.

Ihnen werden zahlreiche einzigartige, wunderbare und und zum Teil auch sonderbare Geschäfte wie etwa das „Leitrim Design House“, das sich innerhalb des „The Dock“-Zentrums findet und wo Sie wunderschöne irisches Kunsthandwert finden werden. „The Dock” ist das Zentrum für Kunst der Grafschaft Leitrim und ein Besuch dort lohnt sich: regelmäßig finden Ausstellungen, Aufführungen und Workshops statt.

Treten Sie ein in Lena’s Tea Room und Sie fühlen sich in die 20er Jahre des letzten Jahrhunderts zurückversetzt. Diese herrliche alte Teestube ist mit antiken Möbeln und aufbereitetem altem Teegeschirr ausgestattet. Ein gemütliches Plätzchen, um einige der immer frisch zubereiteten Gebäckstücke und saisonalen Gerichte aus frischen lokalen Zutaten auszuprobieren.

Ein bißchen Geschichte

Sie müssen unbedingt die Costello Memorial Chapel besuchen. Diese Kapelle ist vielleicht die Kleinste der Welt, aber sicher eine große Attraktion in Carrick-on-Shannon.

Edward Costello hat mit dem Bau der Kapelle begonnen, als seine Frau Mary Josephine 1877 im Alter von 46 Jahren starb. Die kleine Kapelle wurde aus seiner Hingabe zu seiner Frau erbaut und auch als letzte Ruhestätte für beide. Ihre Särge wurden in einer Nische rechts des Eingangs eingelassen und bei einem Besuch können Sie die Inschriften auf den beiden Särgen selbst lesen.

Brücke in Carrick-on-Shannon bei Tag

Bootfahren auf dem Shannon ab Carrick-on-Shannon

Bootfahren und Carrick-on-Shannon gehören zusammen, machen Sie einen Spaziergang zur Marina von Carrickcraft und erkundigen Sie sich nach den tollen Möglichkeiten. Es gibt nichts Schöneres als mit dem Hausboot die ländliche Ruhe zu genießen und historische Stätten zu bestaunen.

Machen Sie sich auf zu einem kurzen Törn durch die Shannon-Erne Wasserstraße, 15 verschiedene Bootstypen stehen bei Carrickcraft zur Auswahl. Oder fahren Sie den Shannon hoch in Richtung Drumshanbo, wo Sie eine Flasche Drumshanbo Gunpowder Gin in der örtlichen Destillerie kaufen können. Legen Sie an in malerischen kleinen Örtchen, gehen Sie Wandern oder machen Sie einen Ausflug mit dem Fahrrad – es gibt so viel zu entdecken.  

Natürlich kann man sich auch einfach an Bord erholen, ein gutes Buch lessen, oder einfach bei einem Picknick in der Sonne faulenzen. Falls Sie Ihre Lieblingslektüre zuhause vergessen haben so ist das auch kein Problem: das nette Personal im „Reading Room“ in Carrick-on-Shannon hat sicher das Passende für Sie.

Carrick-on-Shannon am Nachmittag

Entdecken Sie Carrick per E-Bike

Für größere Ausflüge gibt es bei “Electric Bike Trails” in Carrick-on-Shannon E-Bikes zu mieten. Mit Akku-Unterstützung lässt sich die faszinierende Gegend um Carrick-on-Shannon noch viel besser entdecken.

Aktivitäten für jedes Alter

Kinder und Jugendliche lieben das Leben auf dem Wasser – und macht Sie oft auf richtig schön müde, im wahrsten Sinn des Wortes ausgepowert. Besuchen Sie “Rivermania Adventures” und verbrennen Sie Energie beim Wassersport. Kayak oder Kanu, Banana-Boot, die Möglichkeiten sind vielfältig. “Rivermania Adventures” ist ein sicherer Weg, Spaß mit, auf und im Wasser zu haben und gleichzeitig auch etwas über die Sicherheit auf dem Wasser zu erfahren.

Benzin im Blut? Dann ist “Carrick Indoor Karting” der richtige Platz für Sie: drehen Sie eine Runde – wer aus der Crew ist der Schnellste auf der 750 Meter lagen Rennstrecke? Vielleicht erscheint ja Ihr Name auf der Anzeige!

Die “Tullyboy Farm” ist ein echtes Familienunternehmen, keine 15 Minuten ausserhalb von Carrick-on-Shannon.  Ein herrliches georgisches Anwesen mit zahlreichen Nebengebäuden und sagenhaften Ausblicken über die Seenlandschaft.  Auf der “Tullyboy Farm” ist man wirklich nahe dran an den Tieren, Sie dürfen sie sogar füttern, streicheln und knuddeln. Es gibt auch Traktorfahrten, riesige Heuhaufen, in denen die eine oder andere Überraschung wartet, Ponyreiten und einen Spielplatz. Jede Menge zu tun für die ganze Familie!

Teatime in Carrick-on-Shannon

Nachmittagstee in Carrick

Nach einem aufregenden Mittag empfehlen wir Ihnen eine gute Tasse Tee im Landmark Hotel. Im erholsamen Wintergarten des “Aroma Café” hat man einen tollen, romantischen Ausblick auf den  Shannon. Nehmen Sie sich Zeit für die großartige Auswahl an leckeren Sandwiches, verführerischen Süssspeisen und üppigen Nachspeisen und machen Sie Ihren Nachmittagstee noch ein bißchen besser mit einem Glas Sekt – oder zwei.

Carrick-on-Shannon am Abend

Restaurants in Carrick-on-Shannon

Beginnen Sie Ihren Abend mit Stil, mit einem Abendessen im “The Oarsman“ in der Bridge Street, ein mehrfach ausgezeichnetes Gastro-Pub, der auch im Michelin Guide Erwähnung findet. Gehen Sie in das Restaurant im ersten Stock: Krabbe, Wachtel, Lamm, Rind oder Vegetarisch, die Auswahl ist erstklassig. Etwas zwangloser, doch ebenso lecker geht es einen Stock tiefer in der gemütlichen Bar zu. Wir lieben besonders den Eintopf aus Meeresfrüchten (seafood chowder) und die Plaztte mit verschiedenen Käsen aus der Region.

Eine weitere exzellente Option für Leckermäuler oder einfach für jeden, der nach einem aktiven Morgen einen Bärenhunger entwickelt hat ist das „St. George’s Terrace Restaurant“. Gelegen in einem elegantin Viktorianischen Backsteingebäude mit herrlichen Blicken auf den Shannon bietet dieses wahre Juwel abgetrennte Speisezimmer, eine elegante Bar und sogar eine eigene Kochschule. Es erwarten Sie aussergewöhnliche Speisen und das Allerbeste der irischen Gastfreundschaft.

Falls Sie die mediterane Küche lieben, so dürfen Sie “Vittos Restaurant and Wine Bar“ nicht auslassen. Mitten im pulsierenden Herz von Carrick-on-Shannon, in einem Backsteingebäude mit einer tollen Holzstruktur bietet dieses familienfreundliche Restaurant das Beste aus der zwanglosen italienischen und europäischen Küche. Von leckeren Pizze und Pasta bis zu dicken Burgern und Steaks vom Grill bietet Vittos eine Karte, auf dem jeder fündig wird.  

Pub in Carrick-on-Shannon

Pubs, Kneipen und Bars in Carrick-on-Shannon

Satt und zufrieden geht es dann abends zujm Abtanzen in Dunnes Bar oder Murtagh’s Bar. Erwarten Sie eine lebendige Atmosphäre, DJ’s die wissen, wie man eine Tanzfläche voll bekommt, und einen feuchtfröhlichen Abend.

Ging‘s Bar“ passt auch in dieses Schema. Diese 1880 gegründete sehr beliebte bietet im oberen Teil eine geräumige, traditionelle  Bar, sechs große Flachbildschirme, über die die aktuellen Spiele flimmern, sowie einen wunderschönen Biergarten, in dem man die Sonne genießen kann. Sie suchen etwas Kleineres, Gemütlicheres? Das „Bush Hotel” hat eine kleine, urige Bar, die Sie sich ansehen sollten.

Und wo gibt es so etwas richtig Authentisches, echt irische Folkmusik? Das ist ein absolutes „muß” für jeden Besucher von Carrick-on-Shannon. Machen Sie sich bereit um einen jig zu tanzen, klatschen Sie in die Hände und nicken Sie mit dem Kopf zum Rhythmus in „Cryan’s Bar“. Eine seisún (ausgesprochen see-schuun) dort werden Sie nicht so schnell vergessen. Viermal pro Woche haben Sie die Chance: donnerstags, freitags, samstags und sonntags, das ganze Jahr über.

Gerade einmal fünf Kilometer ausserhalb von Carrick-on-Shannon wartet ein weiteres warmes Willkommen auf Sie, in “Anderson’s Pub”, wo seit 1734 das leckere dunkle Stout und andere Getränke serviert werden. Dieses traditionelle, reed-gedeckte Pub ist der perfekte Ort, um die irische Lebensart mit Folksmusik und Tanz zu erleben. Schnappen Sie sich einen Stuhl neben den Musikern, Sängern und Tänzern und Sie werden eine unvergessliche Nacht voller Lieder, Erzählungen und Stout erleben. Die beliebtesten Abende sind Mittwoch, Freitag und Sonntag, aber es ist eigentlich egal, an welchem Tag Sie kommen, der Charm dieses Pubs wird Sie in seinen Bann ziehen.

Ihr nächster Trip nach Carrick-on-Shannon

Wie Sie sehen gibt es in und um Carrick-on-Shannon jede Menge zu tun und zu erleben und es gibt zahlreiche gute Gründe, wieder zu kommen. Fangen Sie heute damit an, Ihren nächsten Aufenthalt zu planen und vergessen Sie dabei nicht, sich unsere Tipps zu einem Bootsurlaub auf dem Shannon anzusehen!

Aus dem Englischen übersetzt von Sven Neubert, Original von Melanie May

Melanie May

Melanie May verbrachte fünf Jahre mit dem Rucksack alleine unterwegs irgendwo auf der Welt. Ihrer Reiselust hat sie zum Beruf gemacht und ist seitdem als freie Journalistin und Fotografin unterwegs. Sie hat den ‘Best Newcomer’-Preis an der britischen “Travel Extra” Reisejournalist des Jahres 2018 gewonnen und ist Mitglied der britischen Vereinigung der Reisejournalisten.  Melanie betreibt ihren eigenen Blog “Travel Eat Write Repeat” (www.melaniemay.com) und Sie können Ihre Reisen auch auf Instagram unter @_maymelanie verfolgen

Foto Hafen Carrick on Shannon von Niall Flynn, lizensiert unter CC BY 2.0
Foto Mittagstee von Robin Zebrowski, lizensiert unter CC BY 2.0
Nachtfoto der Brücke von Carrick-on-Shannon von L. A. F., lizensiert unter CC BY 2.0
Foto der Brücke von Carrick on Shannon von ABrio, lizensiert unter CC BY 2.0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.